Samstag, 12 Juni 2021
A+ R A-

Notocactus arechavaletae var. limiticola (Speg.) Ritter 1979

Ursprung des Namens: limiticola = an der Grenze ( hier Uruguay-Brasilien) wachsend

Erstbeschreibung:

  • Notocactus arechavaletae (Spegazini) Herter var. limiticola Ritter var. nov. 1979 Kakteen in Südamerika Bd. 1 S. 164-165

Literatur:

Beschreibung:limiticola HI

Die Varietät unterscheidet sich von N. arechavaletae so wie von N. ottonis und dessen Varietäten durch 8-9 Rippen, sehr stumpf, wenig vertieft, im Querschnitt etwa halbkreisförmig. Die Areolen sind wenig vertieft, 10-12 mm Abstand von einander, Randdornen 7-9, hellgelb, 5-15 mm lang, dazu öfters noch einige kleine Borsten am oberen Areolenrand, Mitteldornen 3, rotbraun, der unterste am längsten, 2-4 cm lang.

Blüte 6 cm lang (größer wie bei ottonis); Blütenröhre von halber Kronblatt-Länge oder etwas kürzer (bei ottonis und seinen Varietäten ist die Röhre länger als die halbe Kronblatt-Länge) Kronblätter sind zitronengelb, nach DIN 6164 Farbe 1,5, Sättigung 3 (bei ottonis und seinen Varietäten schwefelgelb, Farbe 1, Sättigung 4-5), 

Frucht und Samen ohne Unterschiede zu ottonis.

Typusort: Livramento, Rio Grande do Sul, an der Grenze zu Uruguay von Leopold Horst und Friedrich Ritter 1965 gefunden. FR 1415

Foto: Horst-H. Henßen von einer Pflanze von Bohdan Hiekisch, die der Pflanze sehr ähnlich sieht.

Kommentare (2)

Dieser Kommentar wurde vom Moderator der Site gekürzt.

Passt das Bild zur Beschreibung? Bild hat 11 Rippen, Beschreibung 8-9 Rippen.

  PKraemer
Dieser Kommentar wurde vom Moderator der Site gekürzt.

Mitteldornen 3, rotbraun, der unterste am längsten, 2-4 mm lang. Richter schreibt 2-4 cm lang.

  PKraemer
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Translate

Czech Dutch English French Hungarian Portuguese Spanish

Suche

Gruppe um N. ottonis