Freitag, 22 Februar 2019
A+ R A-

Notocactus alacriportanus (C. Backeberg & O. Voll 1949) Buxbaum in H. Krainz 1967

alacriportanus bedeutet vom Fundort Porto Alegre (S-Brasilien)

Erstbeschreibung:

Krainz, Hans (1967): Die Kakteen, C VIc, Stuttgart, Lieferung vom 1.1.1967.

Literatur:

Gerloff, N. & Neduchal, J.: Taxonomische Neubearbeitung der Gattung Notocactus Frankfurt 2004

Beschreibung: Foto N. Gerloff

Körper: kugelförmig selten verlängert, bis 8 cm Ø, dunkelgrüne bis bläuliche Epidermis, ungepfrpft selten sprossend; in der Natur werden die hier angegebenen Maße kaum erreicht. Körper wesentlich weicher wie bei verwandten Untergattungen. Fleisch manchmal rötlich anlaufend. Rippen 23 (17 - 31).
Areolen: in 25 mm Abstand, 1 mm Ø, etwas weißfilzig; Randdornen ca. 20, erst weiß, später gelblich, nadel- bis borstenförmig, dünn-elastisch, mehr oder weniger gerade, bis 8 mm lang; Mitteldornen 4 - 7, etwas stärker und dunkler, seitwärts abstehend, die untersten 1-4 meist gewunden bis hakenförmig, 30 mm und mehr lang, durchsichtig bräunlich bis braun.

Blüten: ~ 3 cm groß, gelb. Die äußeren Blütenblätter sind auch hell- bis sattgelb und diese Farben prägen auch die nackten Auswüchse, die Knospen. Die Kronblätter bekommen an den Spitzen später einen Hauch bräunlich-rötlicher Farbe. Die anderen Blütenkomponenten sind gelb, auch die zusammengewachsnen Narbenläppchen.
Die Pflanzen sind selbstfertil.

Heimat: ein kleiner Bereich der Berge im Nordosten von Porto Alegre: Aparados da Serra, in höheren Lagen des östlichen Grenzgebietes der brasilianischen Staaten Rio Grande do Sul und Santa Catarina. In diesem Bereich findet man alle nur denkbaren Übergänge zwischen den ehemaligen Arten und deren Varietäten.

 

Translate

Czech Dutch English French Hungarian Portuguese Spanish

 Neu im NotoBlog:

Prauser, Wolfgang
15 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:René Deubelbeiss: Die Gattung Wigginsia D.M. Porter (Seite 82-134)Wolf-Rainer Abraham: Anmerkungen und Anregungen zum vorstehenden Artikel (Seite 135-136)...
Prauser, Wolfgang
14 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:Horst-H. Henßen: Die Gattung Brasiliparodia F. Ritter (Seite 55-61)Norbert Gerloff: Wigginsia courantii (Lemaire) Porter - ergänzende Bemerkung (Seite 62)Robert Szabo: Die Pflanzen um N...
Prauser, Wolfgang
14 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:René Deubelbeiss: Die Gattung Eriocephala Backeberg (Seite 27-41)Wolfgang Gemmrich: Die Erstbeschreibung von Echinocactus courantii Lem. (Seite 41-43)Peter Krämer: Pedras Altas (Reisebe...
Abraham, Wolf-Rainer
14 Dezember 2018
Nachdem das neueste Heft von Internoto ganz im Zeichen der Wigginsien stand, möchte ich hier auf eine sehr schöne Veröffentlichung von Jaroslav Vich in kaktusy 2018 special 2 hinweisen. Hier berichtet...
Prauser, Wolfgang
14 Dezember 2018
Aus dem Inhalt:Gattungen und Arten im „Modell Einzelgattungen“ (Seite 3-4)Wolfgang Prauser: Die Gattung Acanthocephala Backeberg (Seite 4-11)Peter Krämer: Von den Schluchten zur Pampa Brasiliens (Seit...
Unger, Uwe
13 April 2018
Liebe Mitglieder,ich muss meine Notokakteensammlung auflösen. Es sind zum größten Teil Neonotos, ich habe aber auch große Pflanzen von N. horstii und Variationen, N. herteri und Uebelmannianae, sowie ...
Prauser, Wolfgang
31 März 2018
Seit 1992 verleiht der Nationale Verband der Ungarischen Kakteensammler (MKOE) jährlich die Dániel J. Anisits-Medaille - in Erinnerung an die Verdienste Anisits für die ungarische und europäische Kakt...
Henßen, Horst
13 Februar 2018
Meine alte Pflanze hat endgültig den Geist ausgehaucht. Wer hat 2 Nachzuchten davon zu viel und kann sie mir abgeben?Bitte teilen Sie mir die Kosten per Mail mit: hogucr@gmail.comDanke, schon mal im V...