Samstag, 12 Juni 2021
A+ R A-

Notocactus megapotamicus var. crucicentrus F. Ritter 1979

Notocactus megapotamicus var crucicentrus

crucicentrus meint, dass die Mitteldornen in kreuzförmig stehen

Erstbeschreibung:

Ritter, Friedrich (1979): Kakteen in Südamerika, Band 1, Spangenberg: 176.

Literatur:

N. Gerloff & J. Neduchal: Taxonomische Neubearbeitung, Frankfurt 2004.

Beschreibung:

Stechende fast weiße Dornen, seitlich gerichtet. 4 Mitteldornen im Kreuz, rot, ergrauend, der obere kurz, der untere bis zu 25 mm lang, leicht gewunden. Die Blüten werden groß, bis 5 cm breit, Narbenäste 10, purpurn.
In der Blütenausprägung ein Übergang zwischen N. ottonis und N. megapotamicus. Wächst nur 3 km von N. linkii (HU 777) entfernt bei Sao Francisco de Assis auf unzugäglichem Tafelberg. Die Blüten werden gut 5 cm breit und die Narbe entspricht der von N. ottonis.
In der Umgebung von Sao Francisco de Assis wiedergefunden.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Translate

Czech Dutch English French Hungarian Portuguese Spanish

Suche

Gruppe um N. ottonis