Mittwoch, 06 Juli 2022
A+ R A-

Notocactus mammulosus var. brasiliensis

  • Notocactus mammulosus var. brasiliensis Havlíček
    Kaktusy (Brno) 16(1): 5 (-7) (1980)

mammulosus var brasiliensis HU802 Teildia45 UebelmannNotocactus mammulosus var. brasiliensis HU 802 (Foto: Werner Uebelmann)

Körper dunkelgrün, im Alter dünn-zylindrisch (Durchmesser um 4cm, über 10cm lang) auswachsend, sprosst selten. Knospen weiß bekleidet - dadurch auch die Blüten hell bewollt. Rippen weniger gehöckert, mit mehr in Filz gekleideten Areolen. Die juvenilen Dornen wecken mit den dunkleren Spitzen den Eindruck eines rosa behauchten Körpers, sie sind dunkler als beim Typus der Art. Blüten kleiner, goldgelb.

(aus Gerloff, G. & Neduchal, J. Internoto 25(2): 109 (2004))

Holotypus: hinterlegt von R.Havlicek im Herbarium der Med. Fakultät der Universität in Plzen (Pilsen)/CZ

Synonyme:

  • Parodia mammulosa subsp. brasiliensis (Havlíček) Hofacker
    in: Cactaceae Consensus Init. 6: 11 (1998)
  • Ritterocactus mammulosus subsp. brasiliensis (Havlíček) Doweld
    in: Sukkulenty 1999(2): 22 (1999)
  • Notocactus mammulosus subsp. brasiliensis (Speg.) Lodé
    Cact.-Avent. Int. 98(Suppl.): 7 (2013) (Lodé referenziert hier auf Parodia brasiliensis Speg.; die Erstbeschreibung von Spegazzini zeigt eine Pflanze mit Hakendornen)

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Translate

csnlenfrhuptes

Suche

Untergattung Neonotocactus